#vintageyourlife


3 Geschäfte. Eine Leidenschaft.
Vintage Interior & Classic Design.
Authentische Originale! 



Vintage Interior, Accessoires, Classic Design, Kurioses, Schallplatten, Taschen, Blumen, Antik und einfach schöne Dinge. Dinge aus Epochen, wie immer man sie nennen mag: Gründerzeit, Historismus, Art Nouveau, Jugendstil, Trash, Shabby, Kitsch, Kult, Space Age, Sputnik oder Panton Ära.

 

Stilrichtungen wie Industrial Design, Scandinavian Life, Brooklyn Interior, Glamour.

Die  Collage Geschäfte in Speyer haben die Originale. Und auch immer mehr in unseren Onlineshop hier bei uns, bei Ebay oder Etsy.

Bei uns gibt es viel zu entdecken!

 

Fast alle Angebote lassen sich in unseren Geschäften anschauen.

 

Collage: Classic Design Laden Classic Vintage Interior Antik & Schallplatten // Kutschergasse 13 // hinter dem Kaufhof auf dem Weg zum Markt

Der Blumenladen Frische Blumen und Antik  // Roßmarktstraße 39 // neben dem Altpörtel

Collage: Vintage Interior Halle Classic Vintage Interior  & Antik & Kurioses// Am Rabensteiner Weg 9 // Gegenüber Media Markt, gegenüber Thomas Philipps.

 

Stimmen:

 "Flashbackhöhle" Markus aus Münster ( Collage )

"Unfassbar!" Johanna aus Ludwigshafen ( Halle )

"Superschönes Eingangstor zur Roßmarktstraße" Michaela, Speyer ( Blumenladen)

"Ihr müsst mit Eurem Angebot nach Berlin gehen" Enrico aus Potsdam 

"Dat es sowat noch jibt" Erna aus B.




Neu in unserem onlineshop


Einfach auf das Bild klicken, dann kommen Sie direkt zum Shopangebot


Follow us!


unser vintage alltag

Hier sehen Sie unsere neuen Artikel, die in der letzten Zeit bei uns eingetroffen sind. Diese Artikel finden Sie bei uns in den Geschäften oder nach einiger Zeit in unseren Onlineshops. Haben Sie Interesse an einem unserer Artikel, dann schreiben Sie uns eine Email oder rufen einfach 0178/ 8959294 an. Manchmal sind es auch einfach nur Bilder aus unsererem Vintage Leben. Was wir so sehen oder uns auffällt.


Unser Blog über aktuelle Artikel, vintage world und bücher


Brand new in stock: Vintage Interior - Classic Design - Midcentury Teakholz Möbel Update 10.Dezember 2017

mehr lesen

Stil Tischuhr von Imhof mit Uhr, Hygrometer, Barometer und Temparaturanzeige

Viereckige drehbare Imhof Stil Tischuhr mit Uhr, Hygrometer, Barometer und Temperaturanzeige. Foto: www.collage-gallery.de
Viereckige drehbare Imhof Stil Tischuhr mit Uhr, Hygrometer, Barometer und Temperaturanzeige. Foto: www.collage-gallery.de

Noch vor 20 Jahren lebten wir in einer recht analogen Welt. Es gab CDs, Filme wurden auf Videokasetten ausgeliehen, Downloads erledigten nur Nerds. Eine normale Uhr mit Ziffernblatt hatte auch noch jeder. Und auch Tischuhren oder auch Stiluhren. Sie standen oft auf Buffetschränken, auf Sideboards, auf dem Schreibtisch oder wie bei unserem Opa auf dem Couchtisch. Zu dieser Zeit kamen die ersten Funkuhren von Junghans auf den Markt. Die genauste Uhr. 

 

Stiluhren gab es in vielen verschiedenen Variationen. Jede Oma hat bestimmt einmal eine Drehpendeluhr mit Glasglocke bekommen. Die fand dann meistens ihren Platz auf dem Fernseher. Ja, die Fernseher waren auch nicht immer flach.

 

Hier haben wir eine besondere Tischuhr. Ein Uhr in Würfelform von Umhof aus Messing. Die Uhr tickt mit einem 8-Tage-Werk und man kann sich aussuchen, ob man die Temperatur, das Barometer oder den Hygrometer anschauen will. Hergestellt wurde die Uhr in den 1960 und 1970er Jahren in der Schweiz.

 

Die Firma Imhof wurde 1924 in der Schweiz gegründet und ging in den 1980er Jahren in Konkurs und gibt es heute nicht mehr.

Vintage Interior: MidCentury Couch, Sessel und Teakholz Couchtisch

Midcentury Couch, 3-Sitzer mit organisch geferormten Armlehnen. Foto: www.collage-gallery.de
Midcentury Couch, 3-Sitzer mit organisch geferormten Armlehnen. Foto: www.collage-gallery.de

Im Auftrag verkaufen wir dieses Wohnzimmerset bestehend aus 3-Sitzer-Sofa, Sessel und einem vintage Teakholztisch ( Bilder weiter unten ) aus der MidCentury Ära.

 

Die weißen Polster sind neu aufgepolstert und haben wenig Gebrauchsspuren und stammen aus einem tierfreien Nichtraucherhaushalt.

 

Besonders sind die leichten organischen Armlehnen, die sehr Stilvoll wirken. Es ist übrigens kein Teakholz, sondern Buche. Keine Sorge, Buche wurde seinerzeit auch viel verarbeitet und ist auch ein Hartholz. Ist etwas heller.

 

Der Preis für das Set beträgt 800 Euro bei Selbstabholung.

mehr lesen

Geschichtefeature: Chuck full o' Nuts

Eine außergewöhnliche Kaffeedose von Chuck full o‘ nuts aus New York haben wir hier für Ihre Küche oder Blechdosensammlung. 1926 eröffnete William Black am Broadway seinen ersten Nüsseladen. Seine Nüsse Kette wuchs auf rund 20 Geschäfte an und er war mit seiner Idee am Broadway in aller Munde. Aufgrund der Wirtschaftskrise verkaufte er zusätzlich Sandwiches und Kaffee für 5 Cent. In den 50er Jahren stieg der Kaffeepreis und der Kaffeewurde mit Wasser gestreckt, um den Preis zu halten. Bodenseekaffee.

 

Black war einer der Ersten, der nicht mehr verwässerte und seine Preise aus Qualitätsgründen anhob. Ab 1953 kam der Kaffee in den Supermarkt, 1961 kam Instant Kaffee hinzu. Zu Hochzeiten wurden in der New York Area 80 Lokale betrieben. Heute gehört es zu einem Konzern um Segafredo.
.
.

#chockfullofnuts #coffeetin #coffeeshop#newyork #kaffee #kaffeedose #typo

Warum die zweite Ausgabe von Neunzehn100 unser Lesetipp der Woche ist

Neunzehn100 - Das Magazin der Erinnerungsanlässe. Die Zweite Ausgabe 2017 ab sofort im Zeitungsgeschäft. Foto: www.collage-gallery.de
Neunzehn100 - Das Magazin der Erinnerungsanlässe. Die Zweite Ausgabe 2017 ab sofort im Zeitungsgeschäft. Foto: www.collage-gallery.de

Zunächst vielen Dank an Herausgeberin Bettina Schaefer für die Zusendung der zweiten Ausgabe. Haben uns sehr darüber gefreut und voller Spannung in die zweite Ausgabe gestürzt. Nach der Premiere ist die zweite Ausgabe bestimmt eine schwierige Aufgabe. Das ganze Feedback, den gewachsenen Erwartungen und neuen Ideen fruchtbaren Boden zu schenken. Unserer Meinung nach ist der Boden bestens bestellt, da wächst eine große Ernte ran. 

 

Als Speyerer ist man ja so einiges an Technik und Motoren gewohnt. Neben dem Technikmuseum und der Flugzeugwerke hat sich das Airliner Classics Wochenende etabliert. Und um was geht die erste Geschichte? Claus Cordes und sein Stieglitz aus dem jähr 1936. Das Flugzeugmodell aus Quax, der Bruchpilot. Das markante Aluminiumdesign ist und bleibt einfach sagenhaft. Und hinter jeder Liebe steckt ein Mensch. Toller Artikel!

 

Der Artikel über Vintage Brillen und Brillenmoden ist absolut lesenswert. Über die Geschichte zum must-have Accessoire. Erinnert sich noch jemand an  den Brigitte Bardot-Rodenstock Skandal? Na dann lest mal nach. Und dann auch gleich noch die Geschichte der Pilotenbrille. Klar gibt es auch ein Verweis auf Top Gun und ganz klar, Kelly McGillis. Muss mal gleich in den Keller, ich habe da bestimmt noch irgendwo das Poster..... . Und auf die berühmte Nickelbrille wird auch hingewiesen. Erinnert Euch mal an alle Nickelbrillenträger die Ihr so kennt. Und schreibt Ihnen eine Weihnachtskarte. Ihr wisst schon...Neunzehn100 - Das Magazin der Erinnerungsanlässe. 

 

Als Kinder sind wir monatlich immer in die Apotheke, um sich das neue Junior Heft zu holen. Da gab es immer die lustigen Vater und Sohn Geschichten von E.O. Plauen zu schauen. Der Sohn meistens immer gehorsam, der Vater im Herzen ein kleiner Kindskopf. Schön, dass Erich Ohser  eine Geschichte gewidmet wird. 

mehr lesen

Hier geht es zum Webauftritt unseres Ladengeschäftes in Speyer
Internetauftritt Collage Ladengeschäft

Die Collage

Classic Design, Schallplatten, historische Werbeträger, Taschen & mehr.
Kutschergasse 13
67346 Speyer

Telefon: 06232/ 854699

Mobil: 0178/ 8959294


E-Mail:
info@collage-speyer.de


Öffnungszeiten:

Montag:
Nach Vereinbarung

Dienstag bis Freitag:
13-18 Uhr oder nach Vereinbarung

Sa: 12-16h

 

Der Hallenmarkt

Sammlerstücke ohne Ende, Vintage Interior as it best, Möbel,...

gegenüber Thomas Philipps,
Am Rabensteiner Weg 9.

Freitag 10-18h

und Samstag 10-15 Uhr.

 

Der Blumenladen

Antikes und viel Florales

Roßmarktstraße 39,

neben dem Altpörtel,
links vom Dom kommend

Mo-Sa ab 11h