Collage: Vintage Interior Halle

Vintage Interior in Speyer. Collage: Vintage Interior Halle
Collage: Vintage Interior Halle. Geöffnet Freitags und Samstags

Vintage

Bei uns finden Sie besondere Möbel aus vergangenen Zeiten. Charme, Individualität und das gewisse Etwas zeichnen unsere Produkte aus.

Reklame

Sie suchen das besondere Schild, die besondere Werbung für die Küche, Wohnzimmer oder das Büro? Tja, da sind Sie bei uns goldrichtig.

Interior

Die meistgestellte Frage bei uns lautet: Habt Ihr.... .Unsere Antwort meistens? Klar, haben wir. Und ganz oft hören wir: Das hatte ich früher auch mal, weiß gar nicht mehr wo es ist. Wir wissen es. Fast immer. :-)



Bitte beachten Sie die Öffnungszeiten der Collage: Vintage Interior Halle 
Freitag und Samstag ab 10 Uhr.

Gerne können wir auch einen Termin vereinbaren
Telefon: 06232/ 854699





Neue Ware


Brand new in stock: Vintage Interior - Classic Design - Midcentury Teakholz Möbel Update 10.Dezember 2017

mehr lesen

Stil Tischuhr von Imhof mit Uhr, Hygrometer, Barometer und Temparaturanzeige

Viereckige drehbare Imhof Stil Tischuhr mit Uhr, Hygrometer, Barometer und Temperaturanzeige. Foto: www.collage-gallery.de
Viereckige drehbare Imhof Stil Tischuhr mit Uhr, Hygrometer, Barometer und Temperaturanzeige. Foto: www.collage-gallery.de

Noch vor 20 Jahren lebten wir in einer recht analogen Welt. Es gab CDs, Filme wurden auf Videokasetten ausgeliehen, Downloads erledigten nur Nerds. Eine normale Uhr mit Ziffernblatt hatte auch noch jeder. Und auch Tischuhren oder auch Stiluhren. Sie standen oft auf Buffetschränken, auf Sideboards, auf dem Schreibtisch oder wie bei unserem Opa auf dem Couchtisch. Zu dieser Zeit kamen die ersten Funkuhren von Junghans auf den Markt. Die genauste Uhr. 

 

Stiluhren gab es in vielen verschiedenen Variationen. Jede Oma hat bestimmt einmal eine Drehpendeluhr mit Glasglocke bekommen. Die fand dann meistens ihren Platz auf dem Fernseher. Ja, die Fernseher waren auch nicht immer flach.

 

Hier haben wir eine besondere Tischuhr. Ein Uhr in Würfelform von Umhof aus Messing. Die Uhr tickt mit einem 8-Tage-Werk und man kann sich aussuchen, ob man die Temperatur, das Barometer oder den Hygrometer anschauen will. Hergestellt wurde die Uhr in den 1960 und 1970er Jahren in der Schweiz.

 

Die Firma Imhof wurde 1924 in der Schweiz gegründet und ging in den 1980er Jahren in Konkurs und gibt es heute nicht mehr.

Vintage Interior: MidCentury Couch, Sessel und Teakholz Couchtisch

Midcentury Couch, 3-Sitzer mit organisch geferormten Armlehnen. Foto: www.collage-gallery.de
Midcentury Couch, 3-Sitzer mit organisch geferormten Armlehnen. Foto: www.collage-gallery.de

Im Auftrag verkaufen wir dieses Wohnzimmerset bestehend aus 3-Sitzer-Sofa, Sessel und einem vintage Teakholztisch ( Bilder weiter unten ) aus der MidCentury Ära.

 

Die weißen Polster sind neu aufgepolstert und haben wenig Gebrauchsspuren und stammen aus einem tierfreien Nichtraucherhaushalt.

 

Besonders sind die leichten organischen Armlehnen, die sehr Stilvoll wirken. Es ist übrigens kein Teakholz, sondern Buche. Keine Sorge, Buche wurde seinerzeit auch viel verarbeitet und ist auch ein Hartholz. Ist etwas heller.

 

Der Preis für das Set beträgt 800 Euro bei Selbstabholung.

mehr lesen

Geschichtefeature: Chuck full o' Nuts

Eine außergewöhnliche Kaffeedose von Chuck full o‘ nuts aus New York haben wir hier für Ihre Küche oder Blechdosensammlung. 1926 eröffnete William Black am Broadway seinen ersten Nüsseladen. Seine Nüsse Kette wuchs auf rund 20 Geschäfte an und er war mit seiner Idee am Broadway in aller Munde. Aufgrund der Wirtschaftskrise verkaufte er zusätzlich Sandwiches und Kaffee für 5 Cent. In den 50er Jahren stieg der Kaffeepreis und der Kaffeewurde mit Wasser gestreckt, um den Preis zu halten. Bodenseekaffee.

 

Black war einer der Ersten, der nicht mehr verwässerte und seine Preise aus Qualitätsgründen anhob. Ab 1953 kam der Kaffee in den Supermarkt, 1961 kam Instant Kaffee hinzu. Zu Hochzeiten wurden in der New York Area 80 Lokale betrieben. Heute gehört es zu einem Konzern um Segafredo.
.
.

#chockfullofnuts #coffeetin #coffeeshop#newyork #kaffee #kaffeedose #typo

Warum die zweite Ausgabe von Neunzehn100 unser Lesetipp der Woche ist

Neunzehn100 - Das Magazin der Erinnerungsanlässe. Die Zweite Ausgabe 2017 ab sofort im Zeitungsgeschäft. Foto: www.collage-gallery.de
Neunzehn100 - Das Magazin der Erinnerungsanlässe. Die Zweite Ausgabe 2017 ab sofort im Zeitungsgeschäft. Foto: www.collage-gallery.de

Zunächst vielen Dank an Herausgeberin Bettina Schaefer für die Zusendung der zweiten Ausgabe. Haben uns sehr darüber gefreut und voller Spannung in die zweite Ausgabe gestürzt. Nach der Premiere ist die zweite Ausgabe bestimmt eine schwierige Aufgabe. Das ganze Feedback, den gewachsenen Erwartungen und neuen Ideen fruchtbaren Boden zu schenken. Unserer Meinung nach ist der Boden bestens bestellt, da wächst eine große Ernte ran. 

 

Als Speyerer ist man ja so einiges an Technik und Motoren gewohnt. Neben dem Technikmuseum und der Flugzeugwerke hat sich das Airliner Classics Wochenende etabliert. Und um was geht die erste Geschichte? Claus Cordes und sein Stieglitz aus dem jähr 1936. Das Flugzeugmodell aus Quax, der Bruchpilot. Das markante Aluminiumdesign ist und bleibt einfach sagenhaft. Und hinter jeder Liebe steckt ein Mensch. Toller Artikel!

 

Der Artikel über Vintage Brillen und Brillenmoden ist absolut lesenswert. Über die Geschichte zum must-have Accessoire. Erinnert sich noch jemand an  den Brigitte Bardot-Rodenstock Skandal? Na dann lest mal nach. Und dann auch gleich noch die Geschichte der Pilotenbrille. Klar gibt es auch ein Verweis auf Top Gun und ganz klar, Kelly McGillis. Muss mal gleich in den Keller, ich habe da bestimmt noch irgendwo das Poster..... . Und auf die berühmte Nickelbrille wird auch hingewiesen. Erinnert Euch mal an alle Nickelbrillenträger die Ihr so kennt. Und schreibt Ihnen eine Weihnachtskarte. Ihr wisst schon...Neunzehn100 - Das Magazin der Erinnerungsanlässe. 

 

Als Kinder sind wir monatlich immer in die Apotheke, um sich das neue Junior Heft zu holen. Da gab es immer die lustigen Vater und Sohn Geschichten von E.O. Plauen zu schauen. Der Sohn meistens immer gehorsam, der Vater im Herzen ein kleiner Kindskopf. Schön, dass Erich Ohser  eine Geschichte gewidmet wird. 

mehr lesen

Punzierte goldene Brosche eines Pferde Jockeys

Goldene Pferde Jockey Brosche zum Gewinn eines Rennens. Foto: Alexander Walch/www.collage-gallery.de
Goldene Pferde Jockey Brosche zum Gewinn eines Rennens. Foto: Alexander Walch/www.collage-gallery.de

Eine goldenes Hufeisen mit Jockeymütze, Gerte und einem Goldstück in blauer Schatulle von Romulo Verga, Milano ist ein neues Objekt bei uns in der Collage Gallery.

 

Vermutlich die Anerkennung für einen Pferdejockey zu einem Sieg bei einem sehr großen Rennen. Die Brosche wiegt 26 Gramm, die Größe ist ca 5x5 cm.

 

Die Mütze und das matte Goldstück am Ende haben jeweils drei Punzen.

750, ISVR und WC mit Leiter.

 

Wurde immer in der blauen Schatulle von Romolo Verga, Milano aufbewahrt.

Sehr seltene und hochwerige Arbeit.

 

Gibt es in unserem Shop.

Seit 1954. Der Adventskranz der Familie Schultz in Speyer. Tradition & Handwerk.

mehr lesen

Donna Mia Speyer im Kutscherhaus - Italian Vintage & Industrial Interior und feine italienische Küche vereint

Das Donna Mia Speyer gibt es seit dem 29. November im Kutscherhaus am Fischmarkt. Rund ein Jahr Arbeit steckt im neuen Restaurant. Eins vorweg: Die Arbeit und der Aufwand haben sich absolut gewohnt..

 

Direkt nach dem Eintreten empfangen freundliche Mitarbeiter die Gäste und bringen sie an den Tisch. Angenehmes Licht und überall warme Farben. Der blaue Sitzbankbezug als Kontrast zur zur grauen Wand, unterschiedliche Stuhlmodelle in verschiedenen Farben, es ist schon fast ein wenig wie in einem sehr guten Film.

 

Die Wandverkleidung ist aus italienischen Zeitungen und die Wände sind mit unzähligen Bildern in ausgewählten und farbigen Bilderrahmen dekoriert. Auf einigen erkenne ich den Song meiner Kindheit. Das Dolce Vita mit Stadt- und Strandszenen perfekt in Szene gesetzt. Die Inneneinrichtung ist viel mit Stahl gestaltet, die Lampen hängen an schwarzen Stahlrohren. Zusammen mit massiven Fabrikdeckenlampen entsteht der Industrial Flair.

 

Das ist nicht Speyer, das ist Großstadt!

mehr lesen

Seltenes Flamingopaar von Bepi Tay / Prof. Guiseppe Tagliarol nistet sich in der Collage Gallery ein.

Flamingos sind in der Vintage Geschichte immer wieder auftauchende Tiere. Ob es das berühmte Casino in Las Vegas mit seinen legendären Liveacts ist oder der Vorspann aus Miami Vice Jahre später. Sie tauchen immer wieder auf. Vor kurzem auch im Zoo. Ich mag diese stolzen Tiere, die Art der stolzen Bewegung und auch die Farbe. Rosa steht Flamingos sehr gut. 

 

Dieses Flamingopaar hat mir sehr gut gefallen, ihm gehörten meine Blicke. Ich musste es in die Hand nehmen und fühlen. Es wirkte so echt, so fein gearbeitet, die romantische Schmuseszene perfekt eingefangen. Kurzum, es löste etwas Magisches in mir aus und kaufte die Beiden und fuhr mit Ihnen nach Hause.  

 

Daheim habe ich es leicht gesäubert und nochmals nach einer Signatur oder Marke gesucht. Solche ein Stück von so hoher Qualität kann nicht unmarkiert sein. Soviel Details, realistische Farben, da muss doch irgendwo….und habe die Marke gefunden. Am Boden, dezent. Tay. Wer verbirgt sich dahinter. Eine Recherchetour beginnt…

 

Die sehen so echt aus….diese Statement lese ich oft über die Vögel von Prof. Giuseppe Tagliarol, den italienischen Bildheuer. Künstlername: Bepi Tay. Das kann ich nur bestätigen. Wow. Welchen Blick für das Detail. Welche Handwerkskunst des Italieners.

 

 

 

mehr lesen

Reingelesen: Wohnen mit Klassikern - Schöner Wohnen Spezial 2/ 2017

Wie definiert man Klassiker? Im Fußball gibt es Klassiker, Spiele von 1966, über die Heute noch gesprochen wird. In der Mode gibt es Klassiker, die in jeder Garderobe sein sollten. Nähern wir uns der Definition, das Klassiker Objekte sind, die nie aus der Mode kommen. Nein, wir fragen jetzt nicht, warum sie nie aus der Mode kommen. 

 

Vom Team um Schöner Wohnen erscheinen in regelmäßigen Abständen Spezialhefte zu unterschiedlichen Interior Themen. Wohnen mit Klassikern ist ein gerne und öfters gewähltes Thema und da es auch bei uns immer wieder Klassiker gibt haben wir in das Heft reingeschaut.

 

Die großformatigen 146 Seiten ist das zweite Heft der Spezial serie im Jahr 2017 und kostet in Deutschland 9,90 Euro. Das Cover zeigt das Esszimmer von Karina Tholstrup Hansen in Kopenhagen.

 

Es macht Spaß, das hochwertige Heft anzufassen und aufzublättern, das Papier ist griffig und stabil. Es geht los mit der Rubrik Magazin, den Reeditionen oder Longseller. Wir freuen uns, unter anderem wieder Gerrit Rietvelt "Press Room Chair" zu sehen. 

 

Bei der Tableware, der Kunst des schönen Tafelns gibt es zeitlose Küchenschönheiten und Akari Leuchten werden vorgestellt. Hotelempfehlungen runden den Einstieg ab.

 

Bei den Ikonen werden folgende Objekte vorgestellt:

  • Sofa Togo, Michel Ducaroy, Entwurf 1973
  • Leuchte Arco, Castiglioni Brüder, Entwurf 1962
  • Regalsystem 606, Dieter Rams, Entwurf 1960
  • Wishbone Chair, Hans J. Wegner, Entwurf 1950
  • Barcelona Chair, Ludwig Mies van der Rohe, Entwurf 1929
  • Beistelltisch E1027, Eileen Gray, Entwurf 1927

 

 

 

mehr lesen

Der Boom hält an! Sagenhafte Weltrekordpreise für Charlotte Perriand Objekte in Paris

Bürotisch "En Forme" von Charlotte Perriand. Rekordpreis bei Artcurial Paris: 703 400 Euro. Foto: Artcurial, Paris
Bürotisch "En Forme" von Charlotte Perriand. Rekordpreis bei Artcurial Paris: 703 400 Euro. Foto: Artcurial, Paris

 

Wie feiert man am besten einen 114jährigen Geburtstag? Am besten mit Weltrekordpreisen & Champagner für die eigenen Werke in Paris. 

 

Am 24. Oktober wurden bei Artcurial, Paris anlässlich des 114jährigen Geburtstages von Charlotte Perriand 20 außergewöhnliche Objekte von Charlotte Perriand verteigert.

 

Artcurial ist immer für eine Überraschung gut, vor kurzem wurde dort ein Jean Prouvé Tisch für über eine Million Euro versteigert.

Ist Artcurtial wieder ein Coup gelungen?

 

Ja! Geschätzt wurden alle Objekte zusammen auf ca. 1,2 Millionen Euro, erzielt wurden 3 133 600 Millionen Euro. Damit rund dreimal übertroffen. das reicht für eine ordentliche Geburtstagstorte.

 

Der Bürotisch „En forme“ aus dem Jahr 1939, geschätzt auf 300-400 TSD Euro, erreichte einen Weltrekordpreis von 703 400 Euro. Das ist der höchste Preis, der je für ein Objekt von CP erreicht wurde.

 

Das seltene und sehr schöne Ensemble aus dem „Maison de la Tunisie“erzielte 529 800 Euro, Schätzpreis 200-300 000 Euro.

 

mehr lesen

Reingelesen: Das neue Magazin der Erinnerungsanlässe: Neunzehn 100

Im Zeitschriftenladen meines Herzens lachte mich bei ein unbekanntes Heft an. Neunzehn 100. Magazin der Erinnerungsanlässe. Dazu die Überschrift: Nicht Alt, sondern Vintage. Ich war Neugierig und habe das Heft gekauft. Das Magazin erscheint aktuell alle drei Monate, kostet 4,80 Euro und umfasst reich bebilderte 90 Seiten. Herausgeberin ist Bettina Schäfer. Ein Magazin gefüllt mit Erinnerungsanlässen. Erinnerungen ist auch unser Geschäft. Ich freue mich, los gehts ins Heft. Gleich auf der ersten Seite in Gold das Japanische Stichwort: Gute Erinnerungen tragen unser Leben. Wie wahr! Und vor allem bleiben das Gute, das Positive in Erinnerung. Sicherlich schwierig war die Themenauswahl. Und die ist für Vintageenthusiasten wie wir sehr gelungen. Gleich die erste Trödelgeschichte dreht sich um die brennende Frage, was eigentlich Vintage genau bedeutet. Lässt sich dabei eine bestimmte Zeit einordnen oder gar ein Stil? Wie verhält es sich mit dem Wort Retro? Und ist Vintage nur ein Trend? Nur soviel: Frau Schäfers Gedanken decken sich mit unseren und lesen Sie einfach selbst im Heft nach. Wir wollen ja hier nichts alles verraten. Danach gibt es jede Menge interessante Geschichten und Stories:

  • Museumsgeschichten: Zu Besuch bei Schwalbe, Spatz und Co
  • Kuriose Geschichten: Verkehrsschilder.
  • Kleidergeschichten: Erinnerungen zum anziehen.
    Alte Kleidung oder Acessoires und ihre Geschichten.
    Sehr schöne Kleidergeschichten von Damen aus drei Generationen mit viele Bilder.
  • Architekturgeschichten: Die Farben Helgolands
    Emotionaler Inselrundgang mit Blick zurück in die 1950er und 1960er Jahre. Sehr schöne Bilder.
  • Kreativtipp: Batiken à la 1970er Jahre.
    Viel Spaß!

 

mehr lesen

Die drei größten Lügen beim Kauf von Second-Hand Kleidung auf dem Flohmarkt

Runde Deckenpanelen aus den Siebziger Jahren

In Geschäften, die in den Siebzigern eröffnet wurden sind sie manchmal noch zu sehen - Deckenpanelen. Rund, Drei- oder Viereckig. Beliebte Farben waren Weiß, Braun oder Orange. Oft wurden Sie eingesetzt, um den Geschäftsräumen ein modernes Outfit zu schenken und auch die Deckentechnik zu verdecken. Aus Kunststoff hergestellt waren sie leicht, einfach zu montieren und durch Kunststoff günstig. Heute sind sie wieder durch die Renaissance von Retro und Vintagegeschäften wieder sehr gefragt. da diese Deckenverkleidung sehr an die Siebziger Jahre erinnert.

 

Wurden und werden auch zu Regalen oder Raumtrenner umfunktioniert.

 

#deckenverkleidung #wallpanel #seventies #shopinterior 

Strichmatierter Lamy 226 Kugelschreiber

Strichmatierter Lamy 226 Kugelschreiber
Strichmatierter Lamy 226 Kugelschreiber

Vintage Kugelschreiber und Füller ist auch so eine Liebesgeschichte. Und da wie in der Nähe von Heidelberg sind, haben es uns Lamy Schreibgeräte angetan. Schon in den frühen Achtziger Jahren war Alex oft zu Gast in einem hissigen Schreibwarenladen und bestaunte die wunderschönen Schreibgeräte mit oft innovativen und außergewöhnlichen Design. Mit den tollen Druckpunkten. Und wie sich führen ließen. Dieser frühen Begeisterung ist auch zu Verdanken, dass wir von diese Schreibgeräten öfters im Angebot haben. Wie der Lamy 226 aus den Siebziger Jahren. Strichmartierter Edelstahl mit Clip. Druckkappe mit weißem Punkt. Eingeprägt Lamy 226 W Germany. 13,5 cm lang, Gebrauchsspuren. Überraschen Sie Ihre Kollegen oder Ihre Hand mit diesem schönen Stück deutscher Kugelschreibergeschichte.

 

Gibt es Online bei uns.

Weißer Osram Minispot 10W 41401 Dieter Witte

Aus den Achtziger Jahren stammt dieser weiße Osram Minispot 10W Halogen. Gestaltet vom freischaffenden Lampendesigner Dieter Witte, der die Kunstgewerbeschule in Hanover besuchte. Er gestaltete auch Leuchten für Firmen wie Erco und Staff, viele davon sind heute gesuchte Klassiker.

 

Dieser Minispot gewann 1982 den IF Design Award.

 

Spielen Sie mit Licht - Halogen-Licht für Zuhause. Der Lichstrahl, der sich lenken lässt. Wohin Sie wollen. Setzen Sie Ihre Lichtakzente in Ihrer Wohnung. Als Zweck- oder Effektlicht. Hell und brillant bei kleinem Stromberbrauch ( 10 Watt ). Mit Wandbefestigungsplatte. Maße: 16 x 7 x 6 cmm. Unser Modell ist kaum gebraucht, nicht vergilbt, in der Originalverpackung mit Beschreibung.

 

Hell wie der lichte Tag.

Charlotte for ever - Artcurial versteigert 20 bedeutende Objekte von Charlotte Perriand

Charlotte Perriand at home in Tokyo, 1954 @AChP - zur Verfügung gestellt von Artcurial, Paris
Charlotte Perriand at home in Tokyo, 1954 @AChP - zur Verfügung gestellt von Artcurial, Paris

Auktion von Artcurial. Paris: Charlotte Perriand - 20 Objekte aus ihrem Schaffen.

 

Während der diesjährigen Kunstmesse FIAC in Paris findet bei Artcurial eine bei Sammler viel beachtete Auktion statt. 20 Objekte von Charlotte Perriand kommen bei dem renommierten Auktionshaus am 24. Oktober 2017, an ihrem Geburtstag, unter den Hammer.

 

Es kommen Objekte aus der gesammten Schaffensphase von Charlotte zum Verkauf. Das Auktionshaus wirft dabei den Blick auf die einzigste Frau unter den großen französischen Designer aus der Mitte des 20. Jahrhunderts. Eine Zeit, in der das Design revolutioniert wurde. Mit Namen: Le Corbusier, Jean Prouvé und Pierre Jeanneret. Erinnern Sie sich, wie die Räume noch in den 1940er Jahren aussahen? Und dann erinnern Sie sich an die Stücke dieser großen Designer. 

 

 

mehr lesen

Vintage Kienzle Automatic Tischuhr

Tischuhren sind in den Wohnzimmern Deutschlands schon sehr lange vertreten. In zahlreichen vergangenen Epochen sind Tisch- oder Kaminuhren in unterschiedlichsten Formen zu sehen und erleben. Von Einfach bis Prunkvoll, von Klein bis Groß. Langsam verschwinden Sie aus den Räumen, mit dem Mobiltelefon hat man ja auch stets eine Uhr dabei. Dadurch verlieren auch so langsam die klassischen Armbanduhren ihren klassischen Zweck. Allerdings gilt die Armbanduhr immer noch als Schmuck des Mannes.

 

Aus den 50er Jahren stammt diese sehr schöne und massive Kienzle Automatic Tischuhr. Der Durchmesser beträgt ca 15 cm, das Gehäuse ist ca 2 cm tief. Das Zifferblatt ist in einem sehr schönem hellen Blau gehalten, das Zifferblatt ist erhaben im Gehäuse. Auf der Rückseite ist ein Schriftzug der KABAG, Karlsruher Baumaschinen GmbH eingeprägt.

 

Gibt es in unserem Onlineshop.

Vintage Schirmständer

Vintage Schirmständer EH  aus der Collage Gallery Speyer
Vintage Schirmständer EH aus der Collage Gallery Speyer

Jeder Haushalt sollte einen Schirmständer besitzen. Und natürlich nur Vintage. Es gab ihn früher ebenfalls in jedem Haushalt.

Und man kauft ihn nur einmal im Leben. Ist ein unkaputtbarer Gegenstand und passt sich unscheinbar jeder Wohnungs- oder Flureinrichtung an. Und man erspart jedem Besucher die Peinlichkeit eines nassen Schirmes, wenn man, ja genau, einen Schirmständer hat. Der gestalterischen Fantasie ist bei Schirmständer keine Grenzen gesetzt. Rund, Eckig, Hoch, Tief, Holz, Kunststoff, Gußeisern oder Halbrund. Wie dieses Modell von EH. Gibt es in unserem Onlineshop. Glück ist eine Entscheidung :-)

Pendelleuchten der VEB Metalldrücker Halle

Sind das hier skandinavische Leuchten ohne Marke? Steckt Arne Jacobsen dahinter? Vielleicht seine Entwürfe? Nein, hier seht Ihr eine Auswahl von 16 Pendelleuchten der 1960er und 1970er Jahren des Grassi Museums in Leipzig. Das Leuchtensortiment entstand in der PGH des Metalldrücker- und Gürtelhandwerks Haale/Saale. Die Entwürfe aus gedrücktem, eloxiertem und/oder lackiertem Aluminium, wurden teilweise unter Mithilfe der Hochschule für industrielle Formgestaltung Burg Giebichenstein Halle/ Saale mitgestaltet. Woran sich die Gestalter orientiert haben, ist offen. Eins ist klar - teilweise sind sehr schöne Leuchten dabei.

Pioggia d'oro von Hans Kögl

Pioggia d'Oro von Hans Kögl. Gibt es im Vintage Online Shop der Collage Gallery.
Pioggia d'Oro von Hans Kögl. Gibt es im Vintage Online Shop der Collage Gallery.

Von dem bayrischen Unternehmen Hans Kögl stammt die Pioggia d'Oro Lampe aus den frühen Achziger Jahren. Blattgoldene Blätter und silberne Glockenblumen leuchten durch zwei Glühbirnen. Diese florale Lampen wurden in Deutschland und Italien hergestellt, bestechen durch ihren Hollywood & Bohemian Stil. Eine außergewöhnliche Lampe für Ihren individuellen Stil. Diese Lampen finden sich in den internationalen Onlinemärkten wie Etsy, 1stdibs, Panomo oder ganz einfach bei uns.

 

Klappzahlenwecker/ Flipclock Krups Comfortchron S

Flipclocks oder auch Klappzahlenwecker faszinieren uns auch immer wieder und haben wir auch öfters in unseren Geschäften und sind sehr begehrt. Stammen die meisten doch aus den ersten Siebziger Jahren und lösten weltweit in den Schlafzimmern die tickenden Wecker mit ihrem schrillen Ton ab. Die meisten Flipclocks haben ein Kabel und eine Beleuchtungsfunktion. Dieser Krups Comfortchron S hat noch eine orangene Datumswalze zusätzlich. Deutsche Unternehmen, darunter auch Braun und Rowenta, nutzten die Möglichkeit, Kunststoff frei zu formen. Es gibt runde, eckige, ovale und viele andere Formen. Mit der Zeit kamen dann die Flipclpcks mit Radiowecker aus Japan bei uns an. Dazu dann in einem anderen Artikel etwas mehr Informationen.

Lenzgold Metallrahmen Kristallspiegel

Aus der Vintagewelt haben wir einen wunderbaren Lenzgold Metallrahmen Kristallspiegel in der 55x40cm Größe. Ideal für den Flur, das Ankleidezimmer oder die Garderobe. Auf der Rückseite ist das Produktionsdatum von 1962 aufgestempelt. Der Spiegel ist massiv und von hoher Qualität. Solche ein Spiegel gehörte seinerzeit in jeden guten Haushalt. 

0 Kommentare

Panton Chair Vitra Junior in Schwarz

Vintage Designklassiker tauchen bei uns auch ständig auf und haben meist eine kurze Verweildauer. Uns sind natürlich die älteren Modelle aus den Siebtiger Jahren viel lieber, doch lassen die sich immer schwerer finden. Hier haben wir zum Beispiel einen schwarzen Panton Chair Junior von Vitra. Super in Schuss mit Bodenschoner. Die Größe ist super für das Kinderzimmer. Oder als Nachttisch, als Buchregal oder Handtuchständer, Sieht halt mit seinen runden Formen einfach mega aus. Natürlich haben wir in unseren Geschäften noch jede Menge andere Gegenstände aus den Siebziger Jahren in Orange, Rot, Brombeere oder Braun. 

0 Kommentare

Sugar Bowl von Kensington

Hier haben wir wieder ein schönes Vintage Accessoire. Eine tolle Zuckerdose aus dem Hause Kensington Porzellan. Sie ist ungefähr 25 cm hoch und zeigt einen sitzenden Mann mit einer Machete. Vermutlich handelt es sich dabei um einen Plantagenarbeiter einer britischen Kolonie. Wir haben in unseren Geschäften jede Menge außergewöhnliche Gefäße für viele Einsatzmöglichkeiten. Einfach vorbeikommen und schauen. Lohnt sich!

0 Kommentare

Die Collage

Classic Design, Schallplatten, historische Werbeträger, Taschen & mehr.
Kutschergasse 13
67346 Speyer

Telefon: 06232/ 854699

Mobil: 0178/ 8959294


E-Mail:
info@collage-speyer.de


Öffnungszeiten:

Montag:
Nach Vereinbarung

Dienstag bis Freitag:
13-18 Uhr oder nach Vereinbarung

Sa: 12-16h

 

Der Hallenmarkt

Sammlerstücke ohne Ende, Vintage Interior as it best, Möbel,...

gegenüber Thomas Philipps,
Am Rabensteiner Weg 9.

Freitag 10-18h

und Samstag 10-15 Uhr.

 

Der Blumenladen

Antikes und viel Florales

Roßmarktstraße 39,

neben dem Altpörtel,
links vom Dom kommend

Mo-Sa ab 11h