Set of two Ray & Charles Eames DSX Chairs für Hermann Miller

Der DSX Stuhl entstand 1948 als Wettbewerbsbeitrag von Charles und Ray Eames für den "Low Cost Furniture Design"-Wettbewerb des MoMA. Hersteller war Herman Miller, Markierung vorhanden. Es ist die einfachste  Plastic Chair Serie und wird dem Anspruch von damals, funktional, erschwinglich und in der Verwendung flexibel zu sein, gerecht. DSX steht für" Dining Height Side X-Side Opposite".

Beide Stühle gibt es in der Collage Gallery Speyer für 499 Euro.